Beim Azubi-Tag des BRK-Kreisverbandes gehen die Teilnehmer in den Wald
Kraft aus der Natur schöpfen

Vermischtes
Falkenberg
15.11.2016
6
0

Tannenlohe. "Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus." Diese alte Redewendung wurde beim jährlichen Azubi-Tag des BRK-Kreisverband Tirschenreuth i ganz neu interpretiert. Dazu führte Andreas Schricker vom Personalservice des Kreisverbandes 27 Auszubildende aus der Altenpflege und dem Rettungsdienst zusammen mit ihren Praxisanleitern in die Jugendherberge Tannenlohe.

Nach der Begrüßung durch Kreisgeschäftsführer Holger Schedl wurde das jeweilige Ausbildungskonzept evaluiert. Neben aktuellen Themen steht der Kontakt unter den Auszubildenden aus den vier stationären Einrichtungen und fünf Rettungsdienststandorten im Fokus.

Die angehenden Nottfallsanitäter tauschten sich dabei unter Moderation von Richard Wagner aus. Der Praxisanleiter ist selbst als Dozent an der BRK-Berufsfachschule in Bayreuth tätig und hat sich als einer der ersten Rettungsassistenten im Kreisverband nachqualifiziert. Er legt viel Wert darauf, dass das noch frische Konzept genau unter die Lupe genommen wird, damit unter anderem das Zusammenspiel zwischen Schule und Rettungsdienst weiter optimiert werden kann.

Die Moderation bei den Auszubildenden in der Altenpflege übernahm Praxisanleiterin Sabine Dzajilo vom BRK-Seniorenzentrum Kemnath, Haus Falkenstein. "Der rege Austausch wird den Konzepten nunmehr einen weiteren Feinschliff verpassen", so Schricker, bevor es zum gemeinsamen Mittagessen ging.

Nachmittags Karl Kuhbandner und führte die Teilnehmer tatsächlich in den Wald des angrenzenden Waldnaabtals. Unter dem Motto "Mensch und Natur" vermittelte er dort, wie die Auszubildenden Kraft aus dem Wald schöpfen können und die Natur Balance und Ausgleich im Leben bringen kann - gerade wenn es in der Ausbildung oder später im Beruf Herausforderungen zu bewältigen gilt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.