Ein Prosit auf das Stiftland

Mit einem musikalischen Gruß aus der Region stießen die "Falkenberger Zoiglmusik", Wiesaus Bürgermeister Toni Dutz (Vierter von links) und der Abgeordnete Reiner Meier (Dritter von rechts) in der weiß-blauen Landesvertretung auf das Wohl ihrer Heimat an. Auf dem Bild fehlt Bürgermeister Herbert Bauer aus Falkenberg. Bild: hfz
Vermischtes
Falkenberg
20.09.2016
36
0

Falkenberg/Berlin. Regelmäßig im September und nur für wenige Tage liegt die Münchner "Wies'n" hoch oben in preußischen Gefilden fernab der Isar. Vor den ersten Hammerschlägen in München zapfen die Bundeshauptstädter bereits den ersten mit Oktoberfestbier gefüllten Banzen an. Die bayerische Landesvertretung in Berlin war Gastgeber beim "preußischen" Oktoberfest. Dazu war auch eine Delegation aus dem Stiftland angereist. Mit der "Falkenberger Zoiglmusik" fuhren Wiesaus Rathauschef Toni Dutz und Falkenbergs Bürgermeister Herbert Bauer in die Bundeshauptstadt. Mit einer frischen Maß stießen sie mit viel Politprominenz an, unter anderem Wirtschaftsministerin Ilse Aigner, Landwirtschaftsminister Helmut Brunner und Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.