Falkenberg
Beeindruckt von der Burg

Vermischtes
Falkenberg
16.12.2015
4
0
Nicht nur zum Erfahrungsaustausch trafen sich die Seniorenbeauftragten aus dem Landkreis. Bürgermeister Herbert Bauer hatte seine Gäste zu einer Sonderführung in die Burg eingeladen. Als "Burgführer" stellte das Gemeindeoberhaupt die neu gestalteten Räume persönlich vor. Beeindruckt zeigten sich die Gäste vom Ergebnis der umfangreichen Revitalisierung der Anlage, die in den 1930er Jahren als Ruine vom deutschen Botschafter in Moskau, Friedrich Werner Graf von der Schulenburg, erworben und innerhalb weniger Jahre wieder aufgebaut wurde. Die Besucher waren angetan von der aufwendig gestalteten Ausstellung mit Bild- und Texttafeln. Sie verfolgten interessiert das neu produzierte Video rund um das Leben und Wirken des Grafen, dem es nicht mehr vergönnt war, den Lebensabend auf seiner Burg Falkenberg verbringen zu dürfen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Burg Falkenberg (58)Herbert Bauer (6)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.