InitiAKTIVKreis beeindruckt von der IGZ Software-Scheune

Vermischtes
Falkenberg
31.03.2016
12
0
Falkenberg. Zum ersten Stammtisch im Jahr 2016 hatte der InitiAKTIVKreis in die Software-Scheune IGZ eingeladen. Rund 50 interessierte Besucher warfen einen neugierigen Blick hinter die Fassaden der imposanten Gebäude. Geschäftsführer Wolfgang Gropengießer (links) zeigte zu Beginn den Werdegang der Firma auf und stellte aktuelle Projekte und Tätigkeitsschwerpunkte vor. Die Besucher waren überrascht, wer alles zu den Kunden der SAP-Logistiker gehört. Der Geschäftsführer stellte auch die Bedeutung der EDV-Schulen in Wiesau heraus, denn ein Großteil der Beschäftigten kommt direkt aus der Region. Bei einem Rundgang durch die von den Architekten "Brückner & Brückner" entworfenen Gebäude zeigte sich die Runde beeindruckt von den vielen Details und Gedanken, die in das Gebäude mit eingeflossen sind. Besonders gewürdigt wurde auch das "Heizkonzept" mittels Geothermie. Zum Abschluss durften die Teilnehmer das hauseigene "Restaurant" für eine deftige Zoiglbrotzeit nutzen. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: IGZ Falkenberg (10)InitiAKTIVKreis (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.