Jawort im Kapitelsaal

Inmitten einer traumhaften Kulisse gaben sich Christine Lienerth und Daniel Seidinger das Jawort. Die Damen der DJK Falkenberg bildeten ein Ehrenspalier. Bild: wro
Vermischtes
Falkenberg
03.09.2016
293
0

Rote und weiße Luftballons in Herzform stiegen in den Himmel, als die aus Pirk bei Falkenberg stammende Diplom-Finanzwirtin Christine Lienerth und der aus Neusorg kommende Polizeibeamte Daniel Seidinger für immer ja zueinander sagten.

Im Beisein ihrer Familien sowie zahlreicher Freunde und Verwandter heirateten sie auf Burg Falkenberg. Die Festtafel war vorbereitet. Sekt, danach Kaffee und Kuchen wurden im Burghof gereicht. Anschließend ging's zur Hochzeitsfeier hinunter in den "Goldenen Stern". Das Jawort hatten sich die in München als Steuerberaterin arbeitende Diplom-Finanzwirtin Christine Lienerth und der ebenfalls in der Landeshauptstadt tätige Polizeibeamte Daniel Seidinger vor Standesbeamtem Thomas Weiß gegeben. Musikalisch umrahmt wurde die standesamtliche Trauung von Maria Zwerenz, einer Tante der Braut, und deren Musikpartner Oneal. Mit sehr persönlichen Worten erinnerten die Brautleute humorvoll an das Kennenlernen und an die gemeinsame glückliche Zeit. Es möge so bleiben und alles so eintreten, wie es sich die frischgebackenen Brautleute vorgestellt haben, gab ihnen der Standesbeamte mit auf den gemeinsamen Lebensweg. "Bleib bei mir, ich brauch Dich so sehr": Von den (gesungenen) Worten der Tante romantisch begleitet verließen Christine und Daniel den Kapitelsaal, den Ort ihrer Trauung. Mit je einer Rose in der Hand wartete draußen am Burghof bereits eine Delegation der Falkenberger DJK auf das Hochzeitspaar. Eine kleine Abordnung der Freiwilligen Feuerwehr Gumpen, deren Mitglied die Braut ebenfalls ist, hatte sich dazugesellt. Die Florianjünger aus dem Nachbarort hatten ein Stoffherz vorbereitet. Da hindurch musste sich das Brautpaar den Weg freischneiden. Freunde der Eheleute hielten eine humorvolle Laudatio. Ein Motorrad stand zum Fototermin bereit; gemeinsam werden Christine und Daniel damit wohl noch oft auf Reisen gehen. Wohnen werden die Seidingers zukünftig in Taufkirchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hochzeit (239)Burg Falkenberg (58)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.