Josef Lienerth verabschiedet
Ehrung vom Bürgermeister

Mit Überreichung der Burgmedaille verabschiedete Bürgermeister Herbert Bauer (rechts) Josef Lienerth nun auch offiziell aus dem Amt des stellvertretenden Kommandanten. Bild: wro
Vermischtes
Falkenberg
18.04.2016
10
0
Mit einer offiziellen Verabschiedung durch Bürgermeister Herbert Bauer und der Würdigung seiner besonderen Verdienste endete im Falkenberger Rathaus die Ära des langjährigen 1. und späteren 2. Kommandanten Josef Lienerth . Während vieler Jahrzehnte hat sich Lienerth um das Feuerwehrwesen in Gumpen verdient gemacht. In einer kleinen Feierstunde würdigte der Bürgermeister die Arbeit der langjährigen Führungskraft und überreichte dem scheidenden 2. Kommandanten als Anerkennung die Burgmedaille der Marktgemeinde Falkenberg.

Josef Lienerth trat am 1. Mai 1973 der Freiwilligen Feuerwehr Gumpen bei. Bis 2011 war er Kommandant seiner Feuerwehr. Anschließend übernahm er für weitere fünf Jahre das Amt des Stellvertretenders. Als Bauleiter wirkte er in den Jahren 1989 und 1990 maßgeblich am Neubau des Gerätehauses in Gumpen mit. Unter seiner Ägide feierte man 2000 auch das 100. Gründungsjubiläum der FFW Gumpen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Herbert Bauer (6)Josef Lienerth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.