Treffens des Falkenberger Schülerjahrgangs 1939
Chorgesang bereichert das Wiedersehen

Vermischtes
Falkenberg
19.02.2016
7
0

Im Mittelpunkt eines Treffens des Falkenberger Schülerjahrgangs 1939 stand ein gemeinsamer Gottesdienst in der Pfarrkirche Sankt Pankratius. Für die musikalische Gestaltung der Messe sorgte der Kirchenchor aus Steinmühle unter der Leitung von Josef Schwägerl, einer der ehemaligen Schulkameraden. Der Gottesdienst war den Verstorbenen des Schülerjahrgangs und Josef Schwägerls verstorbenem Onkel Simon Maier gewidmet. Wohltuende Akzente setzten Pater Stephans eindrucksvolle Worte und Pfarrgemeinderatssprecher Andreas Staufer mit seinen besinnlich vorgetragene Texten. Nach einem gemeinsamen Mittagessen ging es hinauf zur Burg, wo Bürgermeister Herbert Bauer die Gruppe zu einer Burgführung bereits erwartete. Als kleines Dankeschön überreichte sie eine gemeinsame Spende (Schulkameraden und Chor) für die Renovierung der Burganlage. Ein Rundgang durch die revitalisierten historischen Gemäuer bildete den Schlusspunkt eines Klassentreffens der etwas anderen Art. Das Bild zeigt den Falkenberger Schülerjahrgang 1939 (hintere Reihen), Pater Stephan (zweite Reihe Zweiter von rechts), Pfarrgemeinderatssprecher Andreas Staufer (oberste Reihe Dritter von rechts) zusammen mit dem Kirchenchor aus Steinmühle mit seinem Leiter Josef Schwägerl (zweite Reihe rechts) in der Pfarrkirche Sankt Pankratius. Bild: wro

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.