Auf die Landjugend ist Verlass - Vorstand neu gewählt - Mit Gartenbauverein gefeiert
Helfen keine leere Worthülse

Bürgermeister Johann Schrott mit dem Vorstand der Landjugend, Julian Kemptner, Antonia Bauer, Patrick Avemaria, Carina Kneißl, Lukas Böhm, Antonia Hütter, Tobias Dittrich, Jutta Köppl, Christina Hermann, Matthias Ziegelmeier, Julian Strunk und Pfarrer Michael Hoch (von links). Bild: nib
Lokales
Fensterbach
20.03.2015
89
0
Die Katholische Landjugend Dürnsricht- Wolfring bestätigte bei den Neuwahlen Carina Kneißl als Vorsitzende und wählte Tobias Dittrich zum neuen Vorsitzenden. Carina Kneißl und Leonhard Hiltner sprachen bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung im Jugendheim Wolfring von zahlreichen kirchlichen und gesellschaftlichen Terminen im vergangenen Jahr, wie dem Gebet durch die Nacht, Altkleidersammlungen oder der Kinderfasching. Herausragend war das 60. Vereinsjubiläum vom 11. bis 13. Juli mit vielen Höhepunkten.

Bei den Neuwahlen wurden die weiblichen Vorsitzenden Carina Kneißl und Antonia Bauer im Amt bestätigt. Tobias Dittrich wurde zum neuen männlichen Vorsitzenden gewählt. Julian Strunk setzte sich bei der Wahl zum zweiten Vorsitzenden gegen Fabian Held durch. Kassier ist Julia Hütter, Schriftführer Jutta Köppl. Beisitzer sind Martin Tröppl, Julian Kemptner, Christina Hermann und Lukas Böhm. Kassenprüfer Patrick Avemaria und Matthias Ziegelmeier.

Bürgermeister Johann Schrott erinnerte an das gemeinsame Jubiläumsfest mit dem OGV Wolfring. Hier hätten zwei Vereine sehr gut zusammen gearbeitet. Lob gab es auch für den Tischschmuck, den die Mitglieder der Landjugend für den Seniorennachmittag der Gemeinde basteln. Pfarrgemeinderatssprecherin Sandra Schieder und Kirchenpfleger Johannes Plank lobten die stete Hilfsbereitschaft der KJLB-Mitglieder: "Jawohl wir helfen mit" laute hier die Antwort auf die Anfragen des Pfarrgemeinderats oder der Kirchenverwaltung.

Beide sagten aber auch ihre Unterstützung mit Rat und Tat zu. Bereits am Vormittag wurden die acht neuen Mitglieder bei einem Festgottesdienst aufgenommen. Die Landjugend und die Band "Timeout" hatten den Gottesdienst mit gestaltet. Pfarrer Michael Hoch lobte dabei die vielfältigen Aktivitäten des Vorstands.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.