Betrunken in den Gegenverkehr

Betrunken in den Gegenverkehr Auf der Staatsstraße zwischen Amberg und Nabburg ereignete sich am Donnerstag gegen 21.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise die beiden Autofahrer nur leicht verletzt wurden. Ein 44-jähriger war mit seinem VW in Richtung Amberg unterwegs und geriet in einer langgezogenen Kurve zwischen Paulsdorf und kurz vor Engelsdorf auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er mit einem entgegenkommenden Skoda (Foto), der von einem 46-jährigen Mann aus dem Landkreis Schwan
Lokales
Fensterbach
06.12.2014
2
0
Auf der Staatsstraße zwischen Amberg und Nabburg ereignete sich am Donnerstag gegen 21.20 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem glücklicherweise die beiden Autofahrer nur leicht verletzt wurden. Ein 44-jähriger war mit seinem VW in Richtung Amberg unterwegs und geriet in einer langgezogenen Kurve zwischen Paulsdorf und kurz vor Engelsdorf auf die Gegenfahrbahn. Hier stieß er mit einem entgegenkommenden Skoda (Foto), der von einem 46-jährigen Mann aus dem Landkreis Schwandorf gelenkt wurde, frontal zusammen. Beide Fahrzeuge wurden durch den Anprall von der Fahrbahn geschleudert und blieben in den angrenzenden Feldern total beschädigt liegen, beide Fahrer kamen mit leichten Verletzungen ins Amberger Klinikum. Dabei wurde beim Unfallverursacher Alkoholgeruch festgestellt. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von insgesamt 20 000 Euro. Sie mussten geborgen und abgeschleppt werden. Bild: gf
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.