Bürgermeister gestaltet Oktoberfest in Schweden mit
Ein gutes Training

Musikus und (damals noch) Bürgermeisterkandidat Christian Ziegler (Dritter von links) verabschiedete sich nach dem Oktoberfest in Stockholm gemeinsam mit seinen Fensterbacher Freunden Christina Hermann (links), Kerstin Ziegelmeier und Sebastian Klein (von rechts) vom deutschen Botschafter Michael Bock (Dritter von rechts) und dessen Ehefrau (Zweite von links). Bild: hfz
Lokales
Fensterbach
20.10.2015
140
0
Seit Montag ist Christian Ziegler Bürgermeister von Fensterbach. Als er noch im Status des Kandidaten war, hatte er aber auch schon einen repräsentativen Auftritt: Zusammen mit drei Freunden aus Fensterbach - Kerstin Ziegelmeier, Christina Hermann und Sebastian Klein - gestaltete er das Oktoberfest an der deutschen Botschaft in Schweden mit.

Botschafter lädt ein

Während der erlebnisreichen Tage konnten sie sich überzeugen, dass Stockholm nicht umsonst "Venedig des Nordens" genannt wird. Christian Ziegler, dessen Freunde Hubert und Anke Rathey an der deutschen Botschaft in Schweden angestellt sind, folgte einer Einladung von dort.

Botschafter Michael Bock, ein Münchner Urgestein, vertritt nämlich seit September 2014 die Bundesrepublik Deutschland in Stockholm. Bei ihm sowie bei Hubert Rathey, einem gebürtigen Fronberger, war der Gedanke gereift, einen Empfang als Oktoberfest aufzuziehen. Und der Fronberger Kirwaverein wurde eingeladen, dieses Fest mitzugestalten.

Ziegler, der bei den Fronberger Kirwamusikanten spielt, nahm daraufhin an der Tuba Sebastian Klein mit und bat Kerstin Ziegelmeier, die in Stockholm studiert hat und Schwedisch spricht, mitzufahren. Sie wurde von ihrer Freundin Christina Hermann begleitet.

Drei wunderbare Tage mit bayerischer Blasmusik in der Botschaft und einer Einladung des Botschafters in seine Residenz rundeten den Aufenthalt in Schweden ab. Beeindruckt und gut gelaunt verabschiedeten sich die Fensterbacher Freunde von Botschafter Michael Bock.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.