Ein Torpedo auf zwei Rädern

Zahlreiche Besucher bestaunten die alten Gefährte, die beim Oldtimertreffen in Högling zu sehen waren. Die ältesten Fahrzeuge waren über sieben Jahrzehnte alt. Bild: nib
Lokales
Fensterbach
15.06.2015
6
0

Sie hatten teilweise schon über 70 Jahre auf dem Buckel: Zahlreiche Fahrzeuge waren beim Oldtimertreffen in Högling zu besichtigen. Besonders freute die Organisatoren die Teilnehmerzahl: Sie lag weit über den Erwartungen.

Mit über 190 angemeldeten Fahrzeugen kamen weit mehr als die erhofften 150 Teilnehmer, die man beim vergangenen Treffen begrüßen durfte. Auch das Zuschauerinteresse an den betagten Fahrzeugen war sehr groß. Bereits zur Mittagszeit waren viele Gäste zwischen den Fahrzeugen unterwegs.

Für Bulldogfans wichtige Details wurden intensiv besprochen - und so mancher Eigentümer öffnete auch die Motorhaube, damit Interessierte einen Blick hineinwerfen konnten. Kurz nach 14 Uhr machten sich die alten Krafträder, Autos, Schlepper, landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge und Lastwagen angeführt vom Vorsitzenden der Oldtimerfreunde, Johann Schlosser, mit seinem Lanz-Bulldog auf zur gemeinsamen Ausfahrt. Ein Spalier von mehreren Hundert Zuschauern säumte die Straßen. Der Weg führte durch die Höglinger Siedlung über die St.-Margaret-Straße nach Jeding und wieder zurück. Am Ende fanden sich alle wieder am Höglinger Sportplatz ein.

Für Bulldogfans wichtige Details wurden intensiv besprochen - und so mancher Eigentümer öffnete auch die Motorhaube, damit Interessierte einen Blick hineinwerfen konnten. Bilder: nib


Zum Abschluss gab es für den teilnehmerstärksten Verein, die ältesten Traktoren, Kräder und Autos Pokale. Als stärkster Verein wurden die Schlepper- und Motorenfreunde Windmais ausgezeichnet. Der älteste Bulldog, der beim diesjährigen Oldtimertreffen zu sehen war, war ein Deutz aus dem Jahr 1941. Er gehört Fabian Obermeier. Johann Brehm hatte das älteste Motorrad: ein Torpedo, Baujahr 1939. Das älteste Auto war eine BMW Isetta (Baujahr 1956) von Franz Merl.

Johann Schlosser und sein Stellvertreter Vitus Schönberger gratulieren auch den Gewinnern des Wettbewerbs "PS gegen Muskelkraft" (Bericht folgt). Beim abschließenden gemütlichen Beisammensein bei angenehmen Temperaturen sorgten die "Höglinger Boum" musikalisch für Stimmung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.