Feuerwehr Högling auf "Hubertus"-Schießstand
Mit ruhiger Hand

Lokales
Fensterbach
11.03.2015
1
0
Die Mitglieder der Feuerwehr Högling bewiesen beim Schießen eine ruhige Hand. Fünf Pokale und 45 Preise wurden auf dem KK-Schießstand des Schützenvereins "Hubertus" Knölling ausgeschossen.

Vorstand Siegfried Schlosser konnte sich über ein großes Starterfeld beim diesjährigen Schießen der Feuerwehr freuen. Insgesamt gaben 62 Schützen ihre Schüsse ab. Erfreulich sei, so der Vorstand, dass auch beim Nachwuchs das Interesse an dieser traditionellen Veranstaltung groß ist. Erstmals wurde in diesem Jahr der Hans-Meier-Pokal ausgeschossen. Miriam Piehler gab hier den besten Schuss ab. Der Hubert-Bauer-Pokal ging an Stefan Brunner. Der Zechmann-Pokal ging an Josef Scharl. Beim Georg-Flierl-Pokal heißt der Gewinner Johann Schmidl. Vorstand Schlosser bedankte sich namentlich bei vielen Sponsoren, die die Preise für das Schießen zur Verfügung stellten. Der erste Preis ging an Stefan Brunner. Insgesamt wurden 45 Preise vergeben.

Über den alljährlichen Besuch der Feuerwehr freute sich auch Schützenmeisterin Gisela Zerbian, die die Gelegenheit nutzte, zum Bürgerschießen einzuladen.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.