Große Gartenfrüchte

Die beiden Vorsitzenden Franz Ziegelmeier (hintere Reihe links) und Bettina Berger (hintere Reihe, Dritte von links) gratulierten Marianne Breitschaft (hintere Reihe rechts) sowie Selina Held bei den Kindern (vorne, Zweite von rechts) zum ersten Platz. Bild: nib
Lokales
Fensterbach
09.10.2014
6
0

Im Jubiläumsjahr richtete der Obst- und Gartenbauverein Wolfring wieder einen Gartenfrucht-Wettbewerb aus. Während die Kinder Sonnenblumen pflanzten, mussten die Erwachsenen möglichst große Zucchini ernten. Die Teilnehmer präsentierten stattliche Exemplare.

Bereits im Frühjahr wurden die Samen bei einer Gärtnerei-Betriebsbesichtigung ausgegeben. Vorsitzender Franz Ziegelmeier war beeindruckt vom großen Interesse der Kinder als auch der Erwachsenen am Wettbewerb: Insgesamt lagen fast 100 Anmeldungen vor.

Beim Erntedanknachmittag des Vereins im Jugendheim wurden nun die Sieger gekürt. Für die Nachwuchsgärtner wurde die Sonnenblume ausgewählt. Der größte Durchmesser brachte den Sieg. 35 Kinder bekamen Sonnenblumenkerne, 24 davon meldeten ihre Blume zum Bewerten. Mit 33,7 Zentimetern Durchmesser belegte Selina Held mit ihrer Sonnenblume den ersten Platz. Auf dem zweiten Platz landete Emilia Langer, Rang drei ging an Emma Breitschaft. Die Erwachsenen mussten die schwerste Zucchini auf die Waage bringen. Hier hatte Marianne Breitschaft die Nase vorne. Ihre Gartenfrucht wog 4250 Gramm. Edeltraud Fisch, Barbara Köppl, Monika Plank und Gabi Kindl folgten auf den Plätzen. Sie durften sich über Gutscheine freuen.

Für Anton Schanderl, der mit 185 Gramm die leichteste Zucchini zum Wiegen anmeldete, gab es einen Trostpreis. Insgesamt präsentierten 23 Teilnehmer ihre Gartenfrüchte. Franz Ziegelmeier dankte den Sponsoren, die es ermöglicht hatten, wertvolle Gutscheine und tolle Preise auszureichen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.