Kanal zu klein

Viel Geld für ein Projekt, das dringend notwendig ist: In Dürnsricht haben die Arbeiten zur Kanalerneuerung auf der Schmidgadener Straße begonnen. Bild: hou
Lokales
Fensterbach
04.07.2015
0
0
Das Projekt kostet knapp 160 000 Euro. Es belastet die finanziell nicht auf Rosen gebettete Gemeinde Fensterbach zwar sehr, doch es war unaufschiebbar. Auf der Schmidgadener Straße in Dürnsricht wird auf einer Länge von 175 Metern der dort verlegte Kanal erneuert. Sintflutartige Regenfälle hatten im Vorjahr die bittere Erkenntnis mit sich gebracht, dass der Kanal die Wassermassen nicht mehr fasste. Daraufhin war es in diesem Bereich zu Gebäudeschäden gekommen. Nun wird ein erster Schritt zur Absicherung getan. Nach Einschätzungen der Gemeindeverwaltung dürfte die Neuanlegung des Kanals in diesem Monat beendet sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.