Kapellenbau schon weit fortgeschritten

Kapellenbau schon weit fortgeschritten (hou) Zur Realisierung des Projekts hatte sich ein eigener Verein gegründet. Er wurde sehr aktiv und sammelte Gelder zur Errichtung einer Kapelle in Knölling. Bei seiner Besichtigungstour kam der Gemeinderat unter Führung von Bürgermeister Hans Schrott an die Baustelle und stellte fest, dass die Arbeiten innerhalb relativ kurzer Zeit den Rohbau entstehen ließen. "Schon weit fortgeschritten", waren sich die Räte bei dem Ortstermin einig. In einer seiner vergangenen
Lokales
Fensterbach
23.10.2014
0
0
Zur Realisierung des Projekts hatte sich ein eigener Verein gegründet. Er wurde sehr aktiv und sammelte Gelder zur Errichtung einer Kapelle in Knölling. Bei seiner Besichtigungstour kam der Gemeinderat unter Führung von Bürgermeister Hans Schrott an die Baustelle und stellte fest, dass die Arbeiten innerhalb relativ kurzer Zeit den Rohbau entstehen ließen. "Schon weit fortgeschritten", waren sich die Räte bei dem Ortstermin einig. In einer seiner vergangenen Sitzungen hatte das Plenum dem Knöllinger Kapellenbauverein einen Zuschuss in vierstelliger Höhe gewährt und sich darauf gestützt, dass bei ähnlichen Projekten in anderen Ortsteilen ebenfalls Geld gegeben worden sei. Bild: hou
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.