Keine Entscheidung

Lokales
Fensterbach
05.10.2015
0
0
In Fensterbach (Kreis Schwandorf) ist alles offen: Erst in zwei Wochen wird sich bei einer Stichwahl ergeben, wer Nachfolger des im Juli verstorbenen Bürgermeisters Hans Schrott wird. Bei einer Wahlbeteiligung von 64,4 Prozent (1244 Stimmen) entfielen am Sonntag 41 Prozent (506 Stimmen) auf den aus Wolfring stammenden unabhängigen Kandidaten Christian Ziegler. 37 Prozent (447 Stimmen) erhielt die ebenfalls parteiunabhängige Marlene Groitl aus Dürnsricht.

Der für die CSU antretende Thomas Schmid kam auf 21 Prozent (254 Stimmen). Wegen fehlender Unterschriften des Wahlvorstands auf einem Versammlungsprotokoll hatte der 33-jährige Florian Adam aus Högling nicht als Kandidat an der Abstimmung teilnehmen können. Am Rand der Bürgermeisterwahl erklärte Adam, er werde das Ergebnis der Stichwahl akzeptieren und die Entscheidung nicht anfechten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.