Kneippverein kocht aus Kräutern leckeres Abendessen
Sonnwend mit Salbei

Lokales
Fensterbach
27.06.2015
1
0
Zur Sommersonnwendfeier des Kneippvereins gab es nicht nur Tanz am Feuer, sondern auch Einblicke in die heimische Pflanzen- und Kräuterwelt.

Die Feier begann mit einer Kräuterführung und dem Sammeln von Wild- und Heilkräutern. Angeleitet von zertifizierten Kräuterführerin Ulrike Gschwentner aus Weiden starteten die Teilnehmer am Vitalzentrum zum Streifzug durch die nähere Umgebung. Gschwentner erklärte neben den verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten der Pflanzen auch Vieles zu deren Bedeutung in den vergangenen Kulturkreisen. Die Kräuter bildeten die Grundlage für das anschließende Abendessen.

Vom Geschmack der zubereiteten Speisen, wie zum Beispiel eine Blütenbowle aus Holunder-, Giersch-, Mohn-, Rosen- und Salbeiblüten, Kornblumen, Nachtkerze, Zitronenmelisse und Zitronenverbene oder ein Pesto aus Wildkräutern, Mandeln, Oliven und Pistazien, waren die Frauen begeistert. "Kräuterbuschen werden auch im Sonnwendfeuer verbrannt", und erzählte die Kräuterführerin.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.