Letzte Sitzung des Gemeinderates im alten Jahr - Ortstermin bei Kinderkrippe geplant
Nicht viel Diskussionsbedarf

Lokales
Fensterbach
18.12.2014
1
0
Die Tagesordnung war kurz, der Diskussionsbedarf gering. In der letzten Sitzung des zu Ende gehenden Jahres nahm der Fensterbacher Gemeinderat eine Reihe von Informationen zur Kenntnis und ließ sich dann von dem die Zusammenkunft leitenden 2. Bürgermeister Josef Sturm sagen, dass gute Arbeit geleistet worden sei.

Die Gemeinderäte erhielten erste Eindrücke von der Umgestaltung der Außenanlagen bei der Kinderkrippe in Högling. Mit den Unterlagen wollen sie nun vor Ort gehen. Der für den erkrankten 1. Bürgermeister Hans Schrott die Zusammenkunft leitende Vizebürgermeister Josef Sturm berichtete von einer Besprechung mit den Kommandanten der Feuerwehren Högling, Wolfring, Dürnsricht und sprach von einem breiten Spektrum der angeschnittenen Themen. Es ging um Ersatz- und Neubeschaffungen und um einzelne Anliegen. Das, so Sturm, sei in einem einvernehmlichen Klima geschehen. Nach Abhandlung dieser Punkte war auch schon Schluss mit dem öffentlichen Teil der letzten Sitzung in diesem Jahr.

Bürgermeister Sturm ergriff das Wort, dankte zum Jahresende den Gemeinderäten, den Bediensteten und der Bürgerschaft. Er sprach von einem Jahr der Wahlen und rief in Erinnerung, dass Gemeindeoberhaupt Hans Schrott in seinem Amt bestätigt worden sei. "Er macht das mit ganzer Kraft", unterstrich er.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.