Standorte für den Gerätehausneubau
Zwei Alternativen

Noch ist die Feuerwehr im alten Gerätehaus untergebracht. Für den Neubau gibt es zwei Alternativen. Bild: Götz
Lokales
Fensterbach
11.06.2015
2
0
Für den Neubau eines Gerätehauses der Feuerwehr Högling sind momentan zwei Standorte in der Diskussion. Einer liegt direkt neben dem Kindergarten am nördlichen Dorfrand, der andere an der Kreisstraße SAD 54 beim Höglinger Vereinsstadel. Der Bauausschuss des Fensterbacher Gemeinderats brachte nun eine Voranfrage für beide Liegenschaften an das Landratsamt auf den Weg. Dabei soll festgestellt werden, ob sich die fraglichen Areale überhaupt für ein solches Vorhaben eignen. Das soll sich herausstellen, wenn vom Landratsamt die zuständigen Fachstellen gehört worden sind.

Unterdessen gibt es hinsichtlich des Standortes beim Vereinsstadel die Beschwerde eines Anliegers, der die Überbauung einer Fläche für den Hochwasserschutz befürchtet. "Wir sind noch lange nicht in einer Planungsphase", ließ der die Sitzung leitende Vizebürgermeister Josef Sturm zu diesem Einwand erkennen.

Generell gegen die Einleitung sogenannter Desinfektionsabwässer aus einer Milchkammer wandte sich der Bauausschuss bei seinen weiteren Beratungen. Dies geschah mit Blick auf die biologische Ausgewogenheit der gemeindlichen Kläranlage.
Weitere Beiträge zu den Themen: Hochwasser (3437)Juni 2015 (7772)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.