Stimmung an drei Tagen

Mit dem Aufstellen des Kirwabaumes starteten die Höglinger ins Kirwawochenende.
Lokales
Fensterbach
23.07.2015
2
0

20 Kirwapaare und zahlreiche Besucher feierten das Fest der Kirchenpatronin. Gute Stimmung war bei der Kirchweih garantiert.

(nib) Die Feierlichkeiten in Högling begannen traditionell mit dem Aufstellen des Kirwabaumes. Auch in diesem Jahr hatte Festwirt Georg Hellerbrand den Baum zur Verfügung gestellt. Den 32 Meter hohen Baum galt es, mit Muskelkraft in die Senkrechte zu bringen. Unter den Kommandos von Hubert Piehler ging es zügig voran - und bald stand der Baum. Am Abend sorgten die "Gaudibursch'n" für Stimmung.

Beim Festgottesdienst zum Kirchenpatrozinium freute sich Pfarrer Michael Hoch, der gemeinsam mit Pfarrer Johann Schächtl den Gottesdienst feierte, über den Besuch der Kirwapaare: "Schön, dass euch die Teilnahme wichtig ist". Im Anschluss zeigten die Kirwapaare vor vielen Zuschauern die über Wochen einstudierten Tanzschritte beim Kirwabaum-Austanzen. Das neue Oberkirwapaar wurde per Los ermittelt. Sandra Kristel und Sebastian Zink stehen jetzt an der Spitze der Kirwapaare. Am Abend galt es wieder Stimmung zu machen. Unterstützt wurden die Kirwapaare von der Band "Tropics".
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.