Stolz auf die Leistungen

Bei den Hubertus-Schützen Knölling gab es viele Vereinsmeister des Jahres 2015 auszuzeichnen. Sie erhielten aus der Hand des Sportwarts Klaus Ketzler ihre Urkunden und Medaillen. Vor allem im Schüler und Jugendbereich zeige die Trainingsarbeit Früchte, hieß es. Bild: nib
Lokales
Fensterbach
20.02.2015
27
0

Die Hubertus-Schützen Knölling kürten ihre Vereinsmeister. Es zeigte sich: Der Nachwuchs erzielte beachtliche Ergebnisse.

Die Vereinsmeister der Hubertus-Schützen Knölling des Jahres 2015 mit den Luftdruckwaffen erhielten aus der Hand des Sportwarts Klaus Ketzler ihre Urkunden und Medaillen.

Ketzler zeigte sich stolz auf die gezeigten Leistungen. Vor allem im Schüler und Jugendbereich zeige die Trainingsarbeit Früchte. Julian Kemptner hatte in der Altersklasse Junioren A mit 383 Ringen das beste Ergebnis aller Luftgewehrschützen erzielt und in seiner Altersklasse den ersten Platz belegt.

Benedikt Kemptner gewann die Juniorenklasse B mit 379 Ringen. In der Gesamtwertung reichte dieses Ergebnis für den dritten Rang. Stefan Fellner belegte den zweiten Platz. In der Jugendklasse landete Sabina Rockinger auf Platz 1. Ihr folgen Simon Obendorfer und Christoph König.

Bei den Schülern ging der erste Platz an Philipp Egelkraut. Bastian Ebenhöch und Markus Raab landeten auf den Plätzen. Bei den Herren lieferte Jürgen Ketzler mit 380 Ringen das beste Ergebnis ab. Der erste Platz in der Altersklasse ging an Reinhold Kemptner und Willi Stöckl holte sich bei den Senioren 60 den ersten Platz.

Magdalena Lindner siegte bei den Damen vor Marion Mang. Beim Wettbewerb Luftgewehr Auflage 30 heißt der Vereinsmeister bei den Senioren A 70 Erwin Zerbian, der sich vor Xaver Pronath platzieren konnte. Xaver Kemptner sicherte sich den ersten Platz bei den Senioren B 72 und Michael Weigl holte sich den Titel bei den Senioren C 74. Im Wettkampf LG Schlinge war es ebenfalls Erwin Zerbian, der sich den Vereinsmeistertitel holte.

Die Vereinsmeister wurden auch in der Luftpistole 10 m ermittelt. Auch hier war es mit Christina Ketzler die Alterklasse Junioren A, die sich mit 359 Ringen in der Gesamtwertung und damit auch in ihrer Altersklasse den ersten Platz sicherte.

Tobias Dittrich sicherte sich bei den Junioren A den zweiten Platz. Willi Stöckl in der Seniorenklasse 60 landete insgesamt auf dem zweiten und in seiner Altersklasse auf dem ersten Platz. Er konnte sich vor Erwin Zerbian und Karl Mulzer platzieren.

In der Altersklasse ging der erste Platz an Klaus Ketzler, Fridolin Bauer und Reinhold Kemptner landeten auf den Plätzen. Bei den Herren war es Jürgen Ketzler, der sich den Vereinsmeistertitel vor Stefan Pronath sicherte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.