Zwei Wochen standen an der Grundschule Fensterbach im Zeichen des Lesens. Gegenseitiges Vorlesen in den Nachbarklassen gehörte ebenso dazu wie der Auftritt von Kinderbuchautorin Petra Bartoli und der
Carina gewinnt

Die Siegerinnen des Vorlesewettbewerbs der 3. und 4. Jahrgangsstufen an der Grundschule Fensterbach (von links): Theresa Janz (3. Platz), Carina Scharf (1.) und Sophia Vetter (2.). Mit auf dem Bild die Organisatorinnen (von links) Karina Lachner und Silvia Busch. Bild: ohr
Lokales
Fensterbach
27.07.2015
22
0
Vorlesewettbewerb.

(ohr) In der 3. und 4. Jahrgangsstufe kürten die Klassen und eine Jury die jeweils drei Besten. Zwischen drei und fünf Minuten wurde ein bekannter Text vorgetragen, bevor es an die von Lehrerin Karina Lachner ausgewählte Agentengeschichte "Die tollkühnen Abenteuer von JanBenMax" ging. Die Pädagogin gab zunächst die sieben Trostpreise bekannt. Emma Breitschaft (Kombi 3 - "Fußballgeschichten"), Lena Böhnisch (Kombi 3 - "Oma und Frieder"), Dominik Götz (3a - "Kolumbus und der Goldschatz"), Michaela Kölbl (3a - "Der fabelhafte Freundezauber"), Sophia Rittner (4 - "Juwelenraub im Tower von London"), Hannah Scheuerer (3a - "Petronella Apfelmus") und Sebastian Schlosser (4 - "Die drei ? ? ?").

Carina Scharf (4 - "Lola in geheimer Mission") setzte sich an die Spitze, gefolgt von Sophia Vetter (4 - "Ein Herz für Knuffel") und Theresa Janz (Kombi 4 - "Gregs Tagebuch"). Als Anerkennung konnten die zwei Buben und acht Mädchen Urkunden und Buchgutscheine entgegennehmen. Rektor Erich Vier freute sich über den Erfolg. Sein Dank galt dem Organisationsteam und der Jury.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.