Julian Kemptner feiert großen Erfolg in München
Deutscher Vizemeister mit der Armbrust

Der 19-jährige Julian Kemptner war bei der deutschen Meisterschaft nur einer von drei Startern aus der Oberpfalz. Bild: dl
Sport
Fensterbach
03.09.2016
55
0

München/Fensterbach. Der 19-jährige Julian Kemptner aus Fensterbach hat sich in sechs Disziplinen in der Juniorenklasse A für die deutsche Meisterschaft qualifiziert. Mit der Armbrust wurde er deutscher Vizemeister in der 10 Meter Disziplin. Durch Serien mit 95, 95, 96 und 96 Ringe (382) holte er sich die Silbermedaille. Lisa Forstner (Eching) kam ringgleich auf den dritten Rang. Gold holte Sara Lechner (Röttingen) mit 384 Ringen. Kemptners Vater Reinhold und sein Trainer Hans Lindner freuten sich über den Erfolg des Nachwuchsschützen.

2013 machte der junge Schreiner beim Deutschland-Cup erstmals auf sich aufmerksam, als er den vierten Platz in der Disziplin Armbrust 30 Meter belegte. Seit dieser Zeit ist er jedes Jahr bei der nationalen Meisterschaft in München am Stand. Mit dem Kleinkalibergewehr und Luftgewehr reichte es schon dreimal für einen vierten Platz, nur eine Medaille fehlte noch in der Sammlung.

Nur wenige Schützen des Landesverbandes Oberpfalz konnten die Qualifikation zur DM erreichen. Von 2007 bis 2014 war kein Oberpfälzer mehr dabei. In den letzten Jahren war Julian Kemptner der einzige Starter, heuer kamen Ferdinand Stipberger (385) und Markus Ulrich (379), beide ehemalige Weltmeister mit der Armbrust mit dazu. Als Team konnten die drei Schützen bei starker Konkurrenz für Hubertus Knölling den neunten Platz erreichen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.