Als Vorband beim Open-Air in Südtirol
Rotzlöffl rocken in Kastelruth

Die "Rotzlöffl" haben gut lachen: Sie heizten beim Open-Air in Südtirol rund 5000 Besuchern ein. Die vier Musiker wurden als Vorgruppe für das Konzert der bekannten Kastenruther Spatzen engagiert. Bild: hfz
Vermischtes
Fensterbach
23.06.2016
398
0

Fensterbach/Kastelruth. Die Band "Rotzlöffl" hat sich in den vergangenen Jahren durch zahlreiche Auftritte in der Region einen Namen gemacht. Auch in Las Vegas sind die vier Burschen keine Unbekannten - spielten sie doch schon des öfteren im dortigen Hofbräuhaus.

Mittlerweile haben die Musiker auch in Österreich, Südtirol und der Schweiz einen größeren Bekanntheitsgrad erreicht. Durch ihre Auftritte bei "Radio Tirol" und "Radio U1" haben sie auch dort schon Liebhaber für ihre Musik gefunden. Am vergangenen Wochenende wartete nun ein Highlight für die "Rotzlöffl": Sie wurden als Vorband für das große Open-Air der Kastelruther Spatzen in Südtirol engagiert.

"Das ist schon eine große Ehre für uns, als Vorband der Kastelruther Spatzen spielen zu dürfen. Wir sind sehr dankbar, dass uns diese Möglichkeit gegeben wurde.", freute sich Bandleader Christoph Plank. So war es klar, dass die Band alles möglich gemacht hat, um sich diese große Chance nicht entgehen zu lassen, vor rund 5000 Besuchern in Südtirol ihre eigenen Songs präsentieren zu können.

Doch der Auftritt mit den Kastelruther Spatzen in Südtirol bleibt nicht der einzige Höhepunkt des Jahres: Im Zuge ihrer "11 Jahre Geile Zeit"-Jubiläumstour sind die Musiker heuer auch wieder auf dem Gäubodenfest Straubing, beim Kalterer-Weinfest und auf der "Aida" vertreten. Dort sorgen sie auf dem neusten Schiff der Flotte im Dezember zwei Wochen lang für ausgelassene Stimmung auf der Reise durch die Nordsee.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.