Bayerischer Tennisverband zeichnet Johann Thanner vom TC Dürnsricht aus
Einer, der das Ehrenamt lebt

Johann Thanner (Mitte) wurde mit der bronzenen Ehrennadel des Bayerischen Tennisverbands ausgezeichnet. Vorsitzender Reiner Ehlerding (links) und Bezirksvorsitzender Johannes Deppisch gratulierten. Bild: nib
Vermischtes
Fensterbach
09.09.2016
10
0

Mit einer besonderen Auszeichnung würdigte der Bayerische Tennisverband die Verdienste von Johann Thanner.

Dürnsricht. Erst vor kurzem hatte der TC Dürnsricht seinen langjährigen Vorsitzenden Johann Thanner zum Ehrenmitglied ernannt. Gern habe er, sagte Vorsitzender Reiner Ehlerding, die Idee aufgegriffen, seinen Vorgänger für seinen langjährigen und vielfältigen Einsatz zum Wohl des Vereins nun auch für eine Ehrung durch den Verband vorzuschlagen.

Bronzene Ehrennadel


Bezirksvorsitzender Johannes Deppisch war extra nach Dürnsricht gekommen, um die Verdienste Thanners mit der bronzenen Ehrennadel des Bayerischen Tennisverbands zu würdigen. Bereits vor zehn Jahren habe der Bezirk den langjährigen Vorstand des TC Dürnsricht mit der Ehrennadel in Gold ausgezeichnet, blickte Deppisch zurück. Damals habe er auf die Bedeutung des Ehrenamts und vor allem der Menschen hingewiesen, die solch einen Posten annehmen und ausfüllen.

23 Jahre Vorsitzender


"Johann Thanner ist so ein Mensch, der das Ehrenamt lebt und sich immer wieder fragt, was er für den Verein tun kann", würdigte er. Nach 40 Jahren in der Vereinsführung, davon 23 Jahre als Vorsitzender, sei er auch jetzt noch für den Verein tätig und kümmere sich um die Platzpflege, lobte Johannes Deppisch.

Als Anerkennung für seine Verdienste um den Tennissport überreichte Deppisch an Johann Thanner die Ehrennadel in Bronze des Bayerischen Tennisverbandes. Thanner nutzte die Gelegenheit, sich bei seinen Weggefährten zu bedanken: "Ich habe in all den Jahren vielfältige Unterstützung durch die Mitglieder des Vereins erfahren und konnte auf meine Familie und meine Frau bauen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.