Erlös aus dem Weihnachtsmarkt geht nach Rumänien
Großteil des Markterlöses fließt in Hilfsgüter

Übergaben die Spenden: im Bild von links Magdalena Schmidbauer (Ortsausschuss Högling), Heidi Richthammer (OGV), Hubert Meierhofer (KRK), Ulrich Bauriedl, Leonie Ott (Firma Godelmann), Siegfried Schlosser (Feuerwehr Högling) und Michael Butz (KLJB Högling). Bild: nib
Vermischtes
Fensterbach
22.12.2015
27
0

Ein großer Teil des Erlöses aus dem Höglinger Adventsmarkt geht in Form von Hilfsgütern mit den Weihnachtstruckern nach Rumänien.

Über den gelungenen Adventsmarkt in Högling herrschte nicht nur im Ortsaussschuss der Expositur Högling, bei den beteiligten Vereinen und Ausstellern Zufriedenheit. In diesem Jahr dürfen sich auch viele Kinder in Rumänien freuen. Die Vertreter der beteiligten Vereine konnten 562,38 Euro aus dem Erlös - und erhöht um zahlreiche Privatspenden - der Aktion "Weihnachtstrucker" zur Verfügung stellen. Dazu trafen sich die Vereinsvorstände mit Ulrich Bauriedl auf dem Gelände der Firma Godelmann, die die Aktion der Johanniter logistisch und mit Fahrzeugen tatkräftig unterstützt.

Bauriedl, der selbst seit vielen Jahren ab dem zweiten Weihnachtsfeiertag den Konvoi begleitet, berichtete, dass die Verteilung vor Ort durch Vertrauenspersonen überwacht wird. Er erzählte, wie viel Freude diese Pakete bei den Empfängern auslösen und wie notwendig die Hilfe ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.