Erstkommunion in der Pfarrei Dürnsricht
„Eine Liebe, die sich gewaschen hat“

19 Kinder traten in der Dürnsrichter Pfarrkirche erstmals an den Tisch des Herrn. Bild: nib
Vermischtes
Fensterbach
19.04.2016
115
0

Dürnsricht. 19 Kinder feierten in der Pfarrkirche St. Albertus Magnus in Dürnsricht ihre erste Kommunion. Die Band Charisma gestaltete den Gottesdienst musikalisch. Auch die Kinder hatten eigens ein Lied einstudiert.

"Heute ist ein besonderer Tag für euch", begrüßte Pfarrer Michael Hoch die Mädchen und Buben aus der Pfarrgemeinde im Gotteshaus. Dies könne man unter anderem an den weißen Gewändern erkennen, in die alle Kinder gekleidet waren. Aber auch an den brennenden Kerzen oder den vielen Familienmitgliedern, die gemeinsam mit den Kindern den Gottesdienst feiern. Als Motto für ihre Kommunion haben sich die Kinder "Eine Liebe, die sich gewaschen hat" gewählt.

Das Evangelium, das Ruhestandspfarrer Johann Schächtl vortrug, handelte von der Fußwaschung Jesu. "Die Füße zu waschen, das hat nicht nur zur Zeit Jesu niemand gerne gemacht", führte Hoch in der Predigt aus. Deshalb sei eine vergleichbare Handlung auch heute eine Herausforderung. Am Schluss der Messe freute sich Hoch: "Es ist schön, wenn junge Christen so frisch und froh dabei sind."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.