Katholiken feiern zum Festtag in Högling, Wolfring und Dürnsricht
Lichtmess mit Weihe und Segen

Im Anschluss an den Gottesdienst erhielten die Gottesdienstbesucher in Wolfring und Dürnsricht von den beiden Priestern Michael Hoch und Johann Schächtl den Blasiussegen, der vor Halskrankheiten schützen soll.
Vermischtes
Fensterbach
05.02.2016
27
0

Die Kerzen für das kommende Kirchenjahr erhielten an Mariä Lichtmess den kirchlichen Segen. Für die Teilnehmer am Gottesdienst gab es zum Abschluss den Blasiussegen.

Die Kerzen, die während des Jahres in der Kirche gebraucht werden, wurden an Fest der Darstellung des Herrn in Högling, Wolfring und Dürnsricht geweiht. Die Weihe erfolgte außerhalb der Kirchen.

Das Licht der Kerze habe die vielfältigen Lichtquellen heutzutage nicht mehr die Bedeutung wie es sie früher einmal hatte. Dennoch ist ihr Licht wichtiger Bestandteil in der Kirche, so Pfarrer Michael Hoch.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mariä Lichtmess (3)Blasiussegen (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.