Kauf möglich nach Spende der Raiffeisenbank
Neues Spielgerät

Bei der Geldübergabe zeigten die Kinder Bernhard Werner von der Raiffeisenbank im Naabtal (von links) dass das Geld für das neue Spielgerät in Dürnsricht gut angelegt ist. Bürgermeister Christian Ziegler sowie Harald Saffert und Lutz Böhnisch von der Dorfgemeinschaft freuten sich ebenso wie die Kinder über die großzügige Unterstützung. Bild: nib
Vermischtes
Fensterbach
26.10.2016
8
0

Das neue Spielgerät im Baugebiet Dürnsricht Mitte bereitet den Kindern viel Freude. Die Raiffeisenbank im Naabtal leistete zur Finanzierung einen großzügigen Beitrag.

Ein neues Spielgerät mit vielen tollen Spielmöglichkeiten ergänzt seit kurzem das Spieleangebot auf dem Spielplatz im Baugebiet Dürnsricht Mitte. Mit einer Spende in Höhe von 1500 Euro trug die Raiffeisenbank im Naabtal einen beachtlichen Teil zur Finanzierung bei. Vorstandssprecher Bernhard Werner betonte, dass die Bank sich in ihrem Geschäftsgebiet auf verschiedenen Gebieten engagiert. Hier beim Spielplatz könne die Bank sowohl ihrem Engagement für soziale Projekte als auch der Förderung der Kinder und Jugendlichen nachkommen. Bereits bei der Amtseinführung von Bürgermeister Christian Ziegler hatte Werner zugesagt, die Gemeinde bei passender Gelegenheit zu unterstützen. Als nun das Gemeindeoberhaupt anfragte, ob die Bank bereit sei, sich an den Anschaffungskosten zu beteiligen, löste Werner seine Zusage vorbehaltlos ein. Auch die beiden Vertreter der Dorfgemeinschaft, Harald Saffert und Lutz Böhnisch, freuten sich über die Unterstützung durch die Raiffeisenbank im Naabtal.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (641)Raiffeisenbank (95)Spielgerät (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.