Kleinster Faschingszug der Region in Freihöls
Die "Bobbycar-Rallye"

Klein aber fein, dieser Faschingszug: In Freihöls gestalten ihn die Kinder mit ihren Bobbycars. Bild: Houschka
Vermischtes
Fensterbach
10.02.2016
137
0

Es ist der mutmaßlich kleinste Faschingszug in der Region. Für Kleine gedacht und mit einer Frau in der Organisation, die Eva Maria Klein heißt. Die Dorfstraße in Freihöls gehört für eine gute Stunde lang den Kindern. Auch heuer startete die "Bobbycar-Rallye", bei der es traditionsgemäß noch nie um Minuten, Sekunden oder gar Einzelprüfungen ging.

Die bunt maskierte Truppe, sorgsam bewacht von ebenfalls in Kostüme geschlüpften Eltern, startete am östlichen Dorfrand bei Michael Breitschaft und sie endete, auch das gehört dazu, an den Garagentoren von Markus Breitschaft. Dort klang die "Tour de Freihöls" auch heuer aus. Dazwischen lagen Stopps, an denen es neben Musik aus dem Recorder auch die eine und andere Leckerei gab.

Es war eine Fahrt in allen Regenbogenfarben, auch heuer von den Ortsbewohnern inszeniert. Dabei galt, was auf einem der Kunststoff-Cars zu lesen stand und was im Dorf schon immer Motto ist: "Mir san Freihölser". Leute, die den Zusammenhalt pflegen. Auch wenn es mitunter um viel ernstere Themen geht.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fasching (648)Faschingszug (63)Bobbycar (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.