Krippenspiel
Suche zu Ende

Vermischtes
Fensterbach
27.12.2015
5
0

45 Kinder führten in der Pfarrkirche in Dürnsricht das Krippenspiel auf. Es bildete am Heiligen Abend den Abschluss einer vier Wochen langen Suche.

Die Kinderkrippenfeier in der Albertus-Magnus-Kirche war der erste Gottesdienst an Weihnachten. 45 Kinder hatten gemeinsam mit mehreren Müttern das Krippenspiel von der Geburt Jesu einstudiert. Es bildete den Abschluss der Suche des Schäfers Simon nach seinem verlorenen Schaf, die am ersten Advent begann und über die vier Adventssonntage an jedem Familiengottesdienst fortgesetzt wurde. Das Christkind in der Krippe verkörpere die grenzenlose Liebe Gottes, betonte Pfarrer Hoch. Um 17 Uhr feierten die Gläubigen bei der Seniorenmette in den Kirchen in Wolfring und in Högling Gottesdienst. Am Abend war die Pfarrgemeinde zur Christmette in der Pfarrkirche versammelt. Die Jugendblaskapelle und der Kirchenchor gestalteten den Gottesdienst musikalisch. Die Jugendblaskapelle spielte auch in Anschluss an die Christmette auf dem Kirchplatz Weihnachtslieder, und die Kirchenverwaltung lud zum Glühwein ein.
Weitere Beiträge zu den Themen: Weihnachten (384)Krippenspiel (53)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.