Langjährige Messdiener beenden den Dienst
Abschied vom Altar

Zahlreiche Ministranten wurden verabschiedet. Unser Bild zeigt (vorne von links) Isabel Siegert, Claudia Bruckner, Christine Schmidbauer, Moritz Beer, Patrick Lippert, (Mitte von links) Luisa Siegert, Andrea Bruckner, Julius Beer, Julian Lorenz, Anna-Lena Breu, (hinten von links) Oberministrant Markus Raab, Simon Obendorfer, Timo Weigert, Dominik Schanderl, Marie-Sofie Breu und Pfarrer Michael Hoch. Bild: nib
Vermischtes
Fensterbach
20.09.2016
30
0

"Wir wollen diesen Tag gemeinsam begehen und Danke sagen bei den Ministranten, die heute verabschiedet werden", begrüßte Pfarrer Michael Hoch die Gläubigen - aber vor allem die Ministranten - zum Gottesdienst. An dessen Schluss stand die Verabschiedung von 15 Messdienern auf dem Programm.

Mehrere Ministranten waren bereits aktiv, als Pfarrer Hoch vor sieben Jahren in Dürnsricht das Amt des Pfarrers übernahm. Der Geistliche dankte ihnen für den Dienst am Altar. Diese Aufgabe verbinde und biete bei vielen Gelegenheiten eine gemeinsame Gesprächsgrundlage, wusste Hoch zu erzählen. "Ihr seid Teil dieser Gemeinde, und ich hoffe dass ihr auch in Zukunft Aufgaben innerhalb der Pfarrgemeinde übernehmen werdet", sagte der Pfarrer Oberministrant Markus Raab überreichte jedem eine Erinnerungsurkunde und ein Medaille.

Verabschiedet wurden Dominik Schanderl und Lena Preitschaft (8 Jahre), Claudia Bruckner, Andrea Bruckner, Simon Obendorfer und Timo Weigert (7 Jahre), Julius Beer, Julian Lorenz, Anna-Lena Breu, Marie-Sofie Breu und Christine Schmidbauer (6 Jahre), Isabel Siegert und Luisa Siegert (5 Jahre), Moritz Beer (4 Jahre) sowie Patrick Lippert (2 Jahre).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.