Sonja und Willy Stöckl neue Würdenträger bei "Hubertus"
Ehepaar regiert

Gisela Zerbian (Zweite von links) gratulierte den neuen Würdenträgern. Im Bild von links Bastian Ebenhöch, Fabian Rockinger, Simon Obendorfer, Markus Raab, Sonja Stöckl, Willy Stöckl, Klaus Ketzler und Xaver Kemptner. Bild: nib
Vermischtes
Fensterbach
12.04.2016
28
0

Einer der Höhepunkte im Vereinsjahr des Schützenvereins Hubertus ist die Königsproklamation. In diesem Jahr steht ein Ehepaar an der repräsentativen Spitze des Vereins. 41 Schützen traten an. Neue Schützenliesl ist Sonja Stöckl. Sie übernimmt das Amt von Gabi Kemptner. Der neue Schützenkönig heißt Willy Stöckl. Somit repräsentiert zum vierten Mal in der langen Vereinsgeschichte ein Ehepaar den Schützenverein bei offiziellen Anlässen. Dem König zur Seite stehen Xaver Kemptner als zweiter Ritter und Klaus Ketzler als erster Ritter. Jugendkönig wurde Markus Raab mit einem 87-Teiler. Ihn begleiten Fabian Rockinger als zweiter Ritter und Simon Obendorfer als erster Ritter.

Zum letzten Mal wurde der Schrott-Pokal ausgeschossen. Schützenmeisterin Gisela Zerbian erinnerte an die stete Unterstützung des im letzten Jahr verstorbenen Bürgermeisters. Den Pokal gewann mit Bastian Ebenhöch der jüngste Schütze des Vereins, der zugleich mit einem 15-Teiler den besten Schuss setzte.

Diesmal wurde auch ein Schuss auf Preise abgegeben. Der erste Preis ging an Josef Preitschaft.
Weitere Beiträge zu den Themen: Königsproklamation (49)Hubertus knölling (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.