Termine über das ganze Jahr verteilt - Hauptversammlung mit Rückblick
Viel los bei der Landjugend

Vermischtes
Fensterbach
22.03.2016
17
0

Die Katholische Landjugend Dürnsricht/ Wolfring blickte bei der Jahreshauptversammlung auf ein Jahr mit vielen Terminen zurück. Positiv überraschte der gute Besuch beim Faschingsball.

Zur Jahreshauptversammlung konnten Carina Kneißl und Tobias Dittrich die Mitglieder im Jugendheim in Wolfring begrüßen. Bei ihrem Rückblick erinnerten die Vorsitzenden an eine Vielzahl von Terminen. An vielen kirchlichen Terminen waren die Mitglieder der KLJB Dürnsricht Wolfring beteiligt. So nahmen sie am Gebet durch die Nacht ebenso teil wie an am Pfarrfest, der Flur oder der Fronleichnamsprozession. Der Erlös aus der Nikolausaktion wurde für einen guten Zweck gespendet und im Frühjahr und im Herbst wurden Altkleider im Einzugsgebiet gesammelt.

Auch viele gesellschaftliche Termine verteilten sich über das Jahr. So fand ein Kochkurs statt, eine Wochenendfahrt nach Wien oder eine gemeinsame Fahrt mit der KLJB Högling zum Gäubodenfest. Die Summerend-Party war gut besucht und mit einem Stand beteiligte sich die KLJB an der Rockweihnacht in Wolfring. Erstmals seit vielen Jahren fand wieder ein Faschingsball im Jugendheim statt. Die Initiative lohnte sich, denn die Veranstaltung war sehr gut besucht und die Stimmung gut.

Integriert im Pfarrleben


Pfarrer Michael Hoch dankte der KLJB Dürnsricht/Wolfring für die gute Zusammenarbeit bei den verschiedensten Veranstaltungen. Er hob besonders die sehr kurzfristige und unkomplizierte Kontaktaufnahme mit der Vorstandschaft hervor. Die Kirchenverwaltung freue sich so Kirchenpfleger Johann Plank über die aktive Mitarbeit der KLJB. Gerade bei der jetzt laufenden Kirchenrenovierung in Wolfring freu sich die Kirchenverwaltung über jede zusätzliche helfende Hand. Auch Pfarrgemeinderatssprecherin Sandra Schieder freute sich, bei der KLJB immer offene Ohren für ihre Anliegen zu finden. Besonders die Gestaltung des Kreuzwegs vor der Versammlung in der St. Michael Kirche hat ihr besonders gefallen.

Thomas Schmid als Jugendbeauftragter der Gemeinde lobte das Engagement der KLJB. Er sagte seine Unterstützung zu. Als Vorsitzender der Katholischen Landvolkbewegung bat er die KLJB sich auch immer bei der Einladung zu den Veranstaltungen der KLB angesprochen zu fühlen.

Der Vorsitzende Tobias Dittrich blickte auf die ebenfalls sehr zahlreichen Termine des kommenden Jahres. Das Gebet durch die Nacht und die Osternacht sind die nächsten Termine. Die Summerend-Party findet in diesem Jahr am 17. September statt, und für den 11. Februar 2017 ist wieder ein Faschingsball geplant. Auch mehrere gemeinsame Termine mit der KLJB Högling sind dieses Jahr wieder geplant. Er lud aber auch zu den regelmäßigen Gruppenstunden jeden zweiten Donnerstag im Monat im Gruppenraum im Jugendheim ein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.