Theatergruppe Dürnsricht-Wolfring probt neues Stück ein
Halloween mit Vampir

Beim Workshop der Theatergruppe Dürnsricht-Wolfring entstanden viele neue Ideen. Bild: nib
Vermischtes
Fensterbach
02.08.2016
35
0

Die Theatergruppe Dürnsricht-Wolfring zeigt in diesem Jahr mit dem Stück "Der Vampir von Fensterbach" einen Schwank in drei Akten von Ralph Wallner. Eine ganz spezielle Aufführung haben sich die Organisatoren dabei für Halloween überlegt.

Die Komödie, die im Original "Der Vampir von Zwickelbach" heißt, soll am Samstag, 29. Oktober, Premiere haben. Auch für den Montag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr ist eine Aufführung geplant. Da an diesem Tag Halloween ist, können die Besucher mit der einen oder anderen Überraschung rechnen.

Zur Vorbereitung auf die neue Theatersaison traf sich der Verein bereits zu einem Workshop, dem ersten in der Vereinsgeschichte. Dabei diskutierten die 18 Teilnehmer im Kramer-Stodl in Wolfring über Rollenverteilung, Bühnenbau, Maske oder Requisiten. Vorsitzender Roland Breitschaft freute sich über die vielen tollen Ideen. Den Tag empfanden alle Teilnehmern als sehr konstruktiv. Bühnentechniker Michael Hirte vom Stadttheater Amberg gewährte dabei einen sehr interessanten Blick hinter die Kulissen von Profibühnen.

Das ausgewählte Stück handelt von einem bayerischen Vampir, der in einem verlassenen Gutshof im Fensterbachtal hausen soll. Betreten hat das Gebäude schon seit langer Zeit niemand mehr. Doch dann überredet Martl die junge Betti, in den Keller einzusteigen. Das bleibt nicht ohne Folgen.

Die Baronin als Besitzerin entschließt sich endlich, das verfluchte Anwesen zu verkaufen. Die Interessenten, die neureiche Kreszentiana von der Mühl und ihr Gatte, haben nichts übrig für diesen Vampir-Hokuspokus und hätten gerne dem Humbug ein Ende gemacht. Wenn es sein muss auch mit Hilfe von verrückten Vampirjägern, die sich in der Gegend herumtreiben.

Schon jetzt gibt es Gutscheine für die Aufführungen im Shop von CreativAnita (www.creativanita.de) oder direkt in Wolfring in der Graf-zu-Eltz-Straße 4 zu kaufen. Ein Gutschein ersetzt aber nicht die Reservierung für eine der einzelnen Vorstellungen am 29., 30. und 31. Oktober jeweils um 19.30 Uhr (Halloween) sowie am 6. November um 14 Uhr (Kinder- und Seniorenvorstellung) und um 19.30 Uhr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.