Thomas Schmid erläutert, was es mit dem Zertifikat auf sich hat
„Fairtrade“ hilft Kleinbauern

Vermischtes
Fensterbach
31.03.2016
4
0

-Wolfring. "Fairtrade" war das Thema einer Veranstaltung von KAB und KLB im Jugendheim Wolfring. Der Vorsitzende der KLB Dürnsricht-Wolfring, Thomas Schmid, skizzierte, was sich hinter dem "Fairtrade"-Zertifikat verbirgt: Kleinbauern in Afrika, Asien und Mittelamerika erhalten Mindestpreise für ihre Produkte, die ihnen und ihren Familien ein Leben vom eigenen Betrieb ermöglichen. Dadurch können auch die Kinder zur Schule gehen. Dieser Garantiepreis greift immer dann, wenn der Weltmarktpreis die Grenze unterschreitet. Liegt der Weltmarktpreis höher, dann wird dieser bezahlt. Zusätzlich gibt es noch einen Aufschlag auf den Rohstoffpreis, der nicht an den Bauern, sondern an die Kooperative ausbezahlt wird. Mit diesen Mitteln wird in die Infrastruktur (Schulen, Straßen, Brücken) vor Ort gefördert. Die Dorfgemeinschaft selbst entscheidet über die genaue Verwendung der Mittel.

2011 waren in 66 Produzentenländern 991 Produzentenorganisationen mit 1,2 Millionen Bauern und Arbeitern beteiligt. In 120 Ländern kann man "Fairtrade"-Produkte kaufen. Das Fairtrade-System ist ein dreigliedriges System, das aus den Produzentengemeinschaften, dem Zertifizierungssystem und Ländergemeinschaften in den Verbraucherländern besteht. Der Deutsch Träger ist der Verein Trans Fair e.V., der 1992 gegründet wurde. Mitgliedsorganisationen bei Fairtrade Deutschland (Trans Fair e.V.) sind unter anderem KLB, KAB, KLJB, Misereor und Brot für die Welt.

Fairtrade als Organisation kümmert sich nur um die Zertifizierung und Überwachung der Regeln. In den Verbraucherländern übernimmt sie die Öffentlichkeitsarbeit. Handel und Vertrieb der Produkte erfolgt neben den "Eine Welt Läden" zwischenzeitlich auch ganz klassisch im Handel. Man erhält zwischenzeitlich in vielen Supermärkten und Discountern fair gehandelte Produkte. Abschließend wies der Vorsitzende noch auf die verschiedenen Verkaufsaktionen innerhalb der Pfarrei hin, die sich an "Fairtrade" orientieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Fairtrade (13)KLB Dürnsricht-Wolfring (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.