Veranstalter freuen sich über gut besuchte Johannisfeiern in Wolfring und Jeding
„Das beste Wetter seit langem“

Das schöne Wetter sorgte dafür, dass die Johannisfeiern - unsere Aufnahme entstand in Wolfring - sehr gut besucht waren. Bild. nib
Vermischtes
Fensterbach
30.06.2016
28
0

Zur Sommersonnenwende brannten Johannisfeuer in Wolfring und in Jeding. Beide Veranstaltungen profitierten vom Sommerwetter. Die Feuer erhielten den kirchlichen Segen.

In Wolfring hatten die Dorfvereine zum Johannisfeuer geladen und das Feuer auf dem freien Platz neben dem Feuerwehrhaus vorbereitet. Obst- und Gartenbauverein, Feuerwehr Wolfring und der Kegelverein Gut Holz Fensterbach als Veranstalter freuten sich über einen sehr guten Besuch und, wie der OGV Vorsitzende und Sprecher der Veranstalter Franz Ziegelmeier betonte, "über das beste Wetter seit langem". Pfarrer Michael Hoch erinnerte daran, dass das Abbrennen des Feuers heidnischen Ursprungs ist und vom christlichen Glauben übernommen wurde. Er segnete sowohl das große Feuer als auch das eigens für die Kinder vorbereitete kleine Johannisfeuer.

In Jeding richtete der Kapellenverein die Johannisfeier an der Kapelle aus. Zuvor fand im Gotteshaus eine Schauermesse statt, die auch die Gläubigen aus Högling im Anschluss an ihren Bittgang nach Jeding besuchten. Ruhestandspfarrer Johann Schächtl erinnerte daran, dass das Feuer mit Johannes einem bedeutenden Heiligen gewidmet ist. Auch in Jeding freute sich der Vorsitzende des Kapellenvereins, Johann Schatz, über den guten Besuch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.