Wolfringer Bergfest ausgezeichnet besucht
Gemütlich unter alten Bäumen

Mit einem gut besuchten Festgottesdienst begann traditionell das Wolfringer Bergfest. Bilder: nib (2)
Vermischtes
Fensterbach
20.08.2016
41
0

Wolfring. Herrliches Sommerwetter lockte viele Besucher auf das Bergfest. Für viele ehemalige Wolfringer bildete es einen schönen Anlass, wieder einmal mit alten Freunden zu feiern.

Veranstalter waren die drei Wolfringer Vereine, der Obst- und Gartenbauverein, die Feuerwehr und der Kegelverein Gut Holz. Deren Mitglieder hatten viel Arbeit in die Vorbereitung des Festes unter den alten, denkmalgeschützten Bäumen am Wolfringer Berg investiert. Belohnt wurden sie mit herrlichem Wetter und einem ausgezeichneten Besuch.

Den Festgottesdienst am Morgen zelebrierte als Urlaubsvertretung Pfarrer Christian Ikpeamaeze. In seiner Predigt ging er auf die Bedeutung von Maria für die christliche Kirche ein und betonte, dass sie, obwohl in den Himmel aufgenommen, den Menschen sehr nahe sei.

Den gemütlichen Teil am Nachmittag eröffneten die Vorsitzenden Franz Ziegelmeier (OGV), Thomas Wifling (Feuerwehr) und Anna Schwaiger (Gut Holz). Für die musikalische Unterhaltung der Gäste sorgte die Kapelle Blechrauschen mit traditioneller Blasmusik. Am Abend öffnete eine Weinlaube, in der die Gäste das Fest auch ausklingen ließen. Eine mit vielen Preisen bestückte Tombola fand großen Anklang.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.