Bauausschuss verschiebt Zaun-Entscheidung
Ohne Erfolg auf Ortstermin

Lokales
Fichtelberg
14.08.2015
1
0
Erfolglos unterwegs war der Bauausschuss. Er sollte die Möglichkeit prüfen, ob eine Befreiung von den Bauvorschriften zur Errichtung eines Stabmattenzauns aus Metall in der "Hennenlohe" möglich ist. Das Komitee traf bei der Ortsbesichtigung jedoch niemanden an. Das Gremium verschob aus diesem Grund seine Entscheidung.

Einstimmig lehnten die Räte die Errichtung von Gewächshäusern, einer Voliere und einer Gartenmauer in der Gottesgab ab. Dabei ging es auch um die Wahrung der Interessen des Nachbarn. Nach den Worten von Bürgermeister Georg Ritter sei es aufgrund der "ellenlangen Liste" von Abweichungen vom Bebauungsplan nicht möglich, das gemeindliche Einvernehmen zu erteilen. Dem Bauwerber wurde anheim gestellt, einen neuen, den Vorschriften entsprechenden Bauantrag zu stellen.

Bürgermeister Georg Ritter verwies in der Sitzung noch auf die Einladung der Partnergemeinde Oberwiesenthal zum Marktplatzfest vom 14. bis 16. August. Weiter machte er auf die Soiree des Streicherensembles junger Künstler Bayreuth am 18. August um 20 Uhr in der katholischen Pfarrkirche Mariä Geburt aufmerksam.
Weitere Beiträge zu den Themen: Bebauungsplan (4090)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.