Forstbetrieb Fichtelberg unterstützt Projekt des Graf-Münster-Gymnasiums in Bayreuth
Vom Douglasienbaum zum Klassenzimmer

Die Sponsoren des Projekts "Raum im Baum" besichtigten mit Lehrern und Schülern des Graf-Münster-Gymnasiums in Bayreuth das Schulzimmer im Grünen. Bild: Martin Hertel
Lokales
Fichtelberg
31.10.2015
14
0
Im Schulgarten des Graf-Münster-Gymnasiums in Bayreuth entstand in den vergangenen Wochen ein Baumhaus als Schulzimmer im Grünen. Unterstützt wurde das Projekt von den Bayerischen Staatsforsten, der Firma Gelo, der Stadtförsterei Bayreuth, der Bürgerstiftung Bayreuth und vielen weiteren Sponsoren aus der Region.

80 Jahre lang standen die Douglasienbäume im Forstrevier Weidenberg am Westrand des Fichtelgebirges. Zu gut 40 cm starken Stämmen waren sie herangewachsen. Dann kamen Forstwirte mit der Kettensäge und fällten die Bäume. Bis hierher noch nichts Ungewöhnliches. Der weitere Weg der Baumstämme führte aber nicht, wie üblich in ein Sägewerk in der Region, wo sie zu Brettern und Balken zersägt worden wären. Diese Stämme fanden eine besondere Verwendung.

Ihre Reise aus dem Wald endete nach wenigen Kilometern im Schulgarten des Graf-Münster-Gymnasiums. Dort errichteten Schüler unter der Leitung von Kunstlehrer Thomas Schöffel ein Baumhaus. Dessen Plattform wird jetzt von den Fichtelgebirgsbaumstämmen gehalten. "Es sind unglaubliche Dinge passiert", betonte Thomas Schöffel bei der Vorstellung des fertigen Projekts "Raum im Baum". Schüler konnten ihr handwerkliches Geschick beweisen und mit helfender Unterstützung die Konstruktion planen, die Baumstämme entrinden, die Plattform zusammennageln, Geländer anbringen und ein Sonnensegel montieren.

Entstanden ist eine Plattform, die sich zwischen mehreren Eichen erstreckt, die schon länger den Schulgarten des GMG zieren. Hölzerne Hocker und eine historische Schiefertafel vervollständigen die Einrichtung. Hier soll in Zukunft bei passender Witterung der Unterricht im Grünen über die Bühne gehen.

Im kommenden Jahr wird der Schulgarten des Graf-Münster-Gymnasiums mit seinem Fachwerkhaus, dem historischen Backofen, dem Indianer-Tipi und dem neuen Baumhaus ein Teil der Landesgartenschau 2016 in Bayreuth werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.