Gemeinderäte lehnen Antrag des Pfarramts ab - Anbau beim Skiclub willkommen
Kein Geld für Kirche

Lokales
Fichtelberg
16.03.2015
0
0
Der Skiclub will an das bestehende Funktionsgebäude anbauen. Die Räte stimmten der Bauvoranfrage zu, wie Bürgermeister Georg Ritter informierte. "Das wäre auf alle Fälle eine Bereicherung", meinte zweiter Bürgermeister Karl-Heinz Glaser (CSU). Den Verein und sein Vorhaben müsse die Stadt unterstützen, wo es nur gehe.

"Ohne den Nutzen aus dem SC würde es düster im Tourismus und in der Gemeinde aussehen", merkte Stefan Pecher (CSF) an. Die Gruppierung hatte beantragt, ihre Sitze im Wasserzweckverband auszutauschen. Verbandsrat ist jetzt Michael Schwalm, sein Vertreter Stefan Pecher.

Aufgrund der Haushaltslage sei die Gemeinde nicht in der Lage, die Pfarrei finanziell bei der Sanierung des Kirchturms zu unterstützen. Ein entsprechender Antrag des Pfarramts wurde abgelehnt. Sollte sich eine Änderung der Haushaltslage ergeben, wird sich der Gemeinderat erneut mit dem Antrag der Kirche befassen. Die Verkehrssicherung im Bereich des Max-Reger-Platzes war Thema einer Verkehrsschau. Nach einer Verkehrszählung werde eine Entscheidung getroffen, wie hier eine Überquerungshilfe geschaffen werden kann. Beschlossen wurde zudem, dass sich die Gemeinde am Projekt "Aktiv gegen Rechtsextremismus" beteiligt. Der örtliche FGV sucht Wegepaten zur Pflege der Wanderwege, informierte Michael Schwalm.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.