Rodelspaß in einer Tour

Was gibt es Schöneres für Kinder? Auf dem prächtig präparierten Hang konnten sich die Mädchen und Buben so richtig austoben. Da wollte keiner mehr vom Schlitten runter. Bild: gis
Lokales
Fichtelberg
05.02.2015
0
0
Das Highlight des FGV-Schneemann-Festes ein mit viel Mühe und Kreativität gebautes Kunstwerk, das auch noch ein Zungenbrecher ist: die Schneeschüsselrodelbahn. Von der Startrampe aus rodelten die Kinder den Hang hinunter auf einer Slalom-, einer Wellen- und einer geraden Rennbahn, die in einer Steilkurve endete, so dass der Spaß vorprogrammiert war. Unermüdlich gingen die Mädchen und Buben ans Werk. Die größte Gaudi gab es bei den Rodel-Ketten. Als weiterer Renner erwies sich der "Schatzberg", den die Kleinen regelrecht stürmten, so dass die Schätze in Form von Süßigkeiten bald entdeckt waren. Und da gab es noch die Aufwärm-Station am Wohnhaus der Familie des FGV-Vorsitzenden Bernhard Kraus. Heißee Getränke und selbst gebackene Kuchen sorgten dafür, dass niemand frieren, hungern oder dürsten musste.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.