Schneekanonen machen Skibetriebe auf Bleaml Alm möglich
Endlich auf die Piste

Endlich: Die ganze Region hat darauf gewartet, seit Sonntag laufen Lift und Skikurse. Bild: gis
Vermischtes BY
Fichtelberg
04.01.2016
127
0

Fichtelberg/Neubau. Die letzten Ferientage sind gerettet. Der Skilift an der Bleaml Alm in Neubau läuft: Am Sonntag hat der Lift den Betrieb aufgenommen. Dank des Neuschnees und der Beschneiung aus drei Schneekanonen gibt es eine Schneeauflage von etwa 20 bis 30 Zentimetern - optimale Abfahrtsbedingungen, wie Skiclub-Sportwart Christian Kastner informiert.

"Schneemeister" Johannes Schrader arbeitete mit seinen Helfern vom SC Neubau in Tag- und Nachtschicht, um den Besuchern eine optimale Piste zu präsentieren. Die Temperaturen haben sich im Grenzbereich bewegt, was die Aufgabe nicht leichter gemacht hat. Dank einer neuen Schneekanone konnte der Verein in nur 48 Stunden die Piste präparieren.

Bereits am Vormittag hatten viele Wintersportler ihre Brettln angeschnallt und vor allem Familien mit Kindern den anschließenden Hang zu Schlittenfahrten genutzt. Am Nachmittag starteten bereits die ersten Kinder-Skikurse mit etwa Hundert Teilnehmern.

Und auch die ersten Ski-Langläufer waren unterwegs - auf Naturschnee. Eine etwa einen Kilometer lange Rundloipe, vom Biathlon-Stadion ausgehend, wird beschneit und gespurt und "wenn Petrus mitspielt" so der Sportwart, in einigen Tagen optimal befahrbar sein.

Die Verantwortlichen hoffen, dass die Wetterlage es erlaubt, auch in den Wettkampfbetrieb am Biathlonstadion und auf den Ochsenkopfloipen einsteigen zu können: "Das Training im Sommer soll sich nun auszahlen." Öffnungszeiten: täglich von 10 Uhr bis 21 Uhr (Flutlicht). Weitere Infos unter www.sc-neubau.de.
Weitere Beiträge zu den Themen: Skilift (5)Bleaml Alm (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.