Tourismusgemeinschaft wirbt auf vielen Kanälen um Gäste
„11 Freunde“ planen neue Karte

Freizeit
Floß
05.10.2016
32
0

Einen positiven Rück- sowie Ausblick gab es bei der Tourismusgemeinschaft "11 Freunde" des Naturparklandes. Touristiker und Bürgermeister der elf Mitgliedsgemeinden saßen im Flosser Rathaus zusammen.

Janina Landstorfer arbeitet in der Geschäftsstelle in Vohenstrauß am Gastgeberverzeichnis des Oberpfälzer Waldes 2017. Die Umbruchkosten dafür übernimmt weiterhin das Landratsamt. Wegen des Heimatfestes 2017 soll die Rückseite des Kataloges des Naturparklandes dem Markt Waldthurn zur Verfügung stehen. Eine überarbeitete Neuauflage der Wanderkarte des Naturparklandes soll mit aktuellen Daten in Auftrag gegeben werden. Titel und Rückseite werden neu gestaltet und mit zusätzlichen touristischen Informationen ergänzt. Die alte Karte ist so gut wie vergriffen.

Regelmäßig sind die "11 Freunde" auf Märkten und Messen vertreten, um Werbung für die Gemeinschaft zu betreiben. "Ein neuer Freiluft-Stand mit Counter und Prospektständer ist schon längere Zeit notwendig", sagte Rudi Gruber aus Vohenstrauß. Nun will die Gemeinschaft Angebote einholen und prüfen. Die Freizeitmesse Nürnberg war in diesem Jahr ein voller Erfolg und sollte auch im kommenden Jahr besucht werden.

Bürgermeisterin Margit Kirzinger aus Waidhaus erinnerte an gemeinsame Bemühungen, mit einem ILE-Projekt Fördergelder für das Naturparkland zu gewinnen. Die Beratung müsse in der nächsten Sitzung fortgesetzt werden.

Ein neuer Wanderweg zum Thema Schönwerth "Märchen und Sagenwelt" wird ab Neuenhammer entstehen, berichtete Bürgermeister Johann Maurer. Das kleine Museum in der Flosser Synagoge gehe in eine entscheidende Phase, informierte Bürgermeister Günter Stich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Tourismus (110)Elf Freunde (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.