25 Jahre Bläserfreunde

Ihre langjährige Freundschaft feierten die beiden Posaunenchöre aus der Oberpfalz und Sachsen beim Erntedankfest in der Pfarrkirche. Bild: le
Lokales
Floß
07.10.2015
2
0

Zahlreiche Posaunen ertönen beim Gottesdienst zum Erntedankfest. Es ist zugleich ein Konzert der Freundschaft. Die beiden Bläserchöre aus Floß und Forchheim in Sachsen verbindet eine 25 Jahre alte Geschichte.

Im Jahr des Mauerfalls kamen die Flosser Posaunisten Siegfried und Jürgen Beierl 1989 zum ersten Mal mit den Forchheimer Musikern in Kontakt. Im Mai 1990 fuhr der Flosser Chor nach Sachsen. Aus ersten Begegnungen wuchs eine Partnerschaft, die sich durch die Freundschaft der Chorleiter Lothar Wagner und Fritz Löw vertiefte.

Seither hatten die Chöre zusammen den Kirchentag in Dresden und den Deutschen Posaunentag in Leipzig besucht, und an Workshops mit dem Münchener Blechbläserquintett "Harmonic Brass" teilgenommen. Dass es auch heute noch regelmäßige Besuche gibt, ist Obmann Richard Riedel und Chorleiter Wolfgang Lang zu verdanken.

Beim diesjährigen Treffen fuhren die Posaunisten zusammen nach Regensburg und spielten im Biergarten der Brauerei Kuchlbauer. Beim Zoigl im "Fiedlschneider" in Windischeschenbach zeigten sie Bilder aus frühen Zeiten der Musikerfreundschaft.

Der Sonntag gehörte ganz der Gestaltung des Gottesdiensts. Die Chöre traten zusammen in der Kirche St. Johannes Baptista auf. Abwechselnd dirigierten Wolfgang Lang aus Floß und Aron Jungnickl aus Forchheim. Gemeindemitglieder aus Haupertsreuth hatten das Altarbild mit den Erntegaben geschmückt. Eindrucksvoll spielten die Posaunisten das Stück "Freude schöner Götterfunken".

"Lobt Gott mit Posaunen - das gemeinsame biblische Leitwort haben die Bläser 25 Jahre miteinander gelebt", sagte Lisa Weniger in der Predigt. Das von den Chören intonierte "Heilig" und der Vortrag "Welcome" des Gastposaunenchores krönten die Messe.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.