Baugenossenschaft investiert in Neubauten und Instandsetzungen
"Eigenheim" sorgt für neue Ansichten

Diese Ortsansicht wird sich in wenigen Wochen verändern, wenn die Baugenossenschaft "Eigenheim" mit dem Bau von acht barrierefreien Mietwohnungen beginnt. Bild: le
Lokales
Floß
22.05.2015
17
0
Die Bildung des Aufsichtsrats der Baugenossenschaft "Eigenheim" brachte keine Überraschung. Vorsitzender bleibt Helmut Witzl, Stellvertreter Hans Lindner, Schriftführer Alfons Lehner. Auf Zustimmung stieß die Besetzung des Vorstandes mit Vorsitzender Marika Mauerer sowie Siegfried Schell und Bernd Meier. Berater ist weiterhin Fred Lehner.

Bis Ende Juni erledigt

Einen Schwerpunkt bei den Investitionen sieht die Genossenschaft in der Neugestaltung der Eingangsbereiche in Hardtheim 13 bis 20. Den Auftrag erledigt die Firma Peter Meyer aus Neustadt bis 26. Juni. Herausgestellt wurde in den Beratungen, dass mit dieser Maßnahme das Ortsbild in Hardtheim entlang der Staatsstraße nach Flossenbürg verschönert wird.

Die Genossenschaft erwirbt den an die Staatsstraße angrenzenden Grund. Dadurch seien die Stellplätze der Mieter gesichert. Eine größere Instandhaltung kommt auf die Genossenschaft bei der Erneuerung des Balkons am Anwesen Puppberg 15 zu. Auch ein neues Dach für das Nebengebäude zwischen den Anwesen Hardtheim 24 und 25 steht ins Haus. Insgesamt schlagen alle Reparaturen mit 60 000 bis 80 000 Euro zu Buche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.