Besinnliche Waldweihnacht des OWV auf dem Nikolausberg - Abschlusswanderung zur Kalkhütte
Licht der Wärme und Nächstenliebe

Lokales
Floß
24.12.2014
6
0
Schon von weitem waren die Klänge des Posaunenchores unter Leitung von Wolfgang Lang zu hören. Die Waldweihnacht der Oberpfälzer Waldvetreins am vierten Adventssonntag auf dem Nikolausberg war eine schöne Einstimmung auf das Fest.

"Zögern wir nicht, zünden wir ein Licht der Liebe, der Wärme, der Freude und des Miteinanders an, denn das ist allemal besser, als über die Dunkelheit zu klagen", rief Heimatpfleger Fred Lehner die Besucher auf. Die Heimatfreunde mögen Türen und Tore weit öffnen und den Nächsten, den Asylsuchenden und Obdachlosen eine Herberge geben. Das sei Advent.

Stille kehrte bei der Begrüßung durch Vorsitzenden Harald Meierhöfer ein, nachdem vorher Birgit und Bianca Krauß mit ihrem Flötenspiel erfreut hatten. Der Auftritt des Engels (Felicia) mit dem hellem Stern vermittelte ebenso wie der Christbaum und das vorgetragene Gedicht vorweihnachtliche Freude.

Eine besondere Note erhielt die Feier durch den Gesang von Yvonne Schnappauf (Sopran) mit Kantor Andreas Kunz am Keyboard und einem Liedvortrag. Eine lustige Weihnachtsgeschichte las Vorsitzender Harald Meierhöfer vor, während der Posaunenchor und das Flötenduo Krauß den musikalischen Teil fortsetzten. Nach den Gedanken zum Advent des Heimatpflegers traten Schnappauf und Kunz mit dem Lied "Es wird scho glei dumpa" auf. Für die Kinder hatte St. Nikolaus mit seinen Helfern viele gute Sachen mitbrachte.

Bereits am Vortag hatten 35 Heimatfreunde die Wanderstiefel zur Kalkhütte geschnürt, wo es am offenen Feuer Glühwein, Tee und Stollen gab. Werner Löw aus Schlattein stiftete hatte den Weihnachtsbaum gestiftet, dessen Kerzen während der kleinen Feuer entzündet wurden. Witiko Watzl erzählte eine Weihnachtsgeschichte.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.