Bestnote zum Geburtstag

Lokales
Floß
08.08.2015
0
0

Die Prüfung war anspruchsvoll. Trotzdem bewältigten sie die Aktiven der Feuerwehr hervorragend. Vor allem für einen war das ein besonderes Geschenk.

Aus- und Fortbildung haben bei der Feuerwehr schon immer einen hohen Stellenwert. Das zeigte sich auch wieder bei der THL-Leistungsprüfung (Technische Hilfeleistung), der sich die Gruppen 30 und 31 auf dem Sportgelände unterzogen. Als Prüflinge waren auch beiden Kommandanten Felix Müller und Harald Träger, die als Prüflinge mit dabei.

Schiedsrichter waren Kreisbrandmeister Alfons Huber und Martin List, Zeitnehmer erstmals Marco Saller von der Bergnetsreuther Wehr. Die Gruppe 30 absolvierte sowohl die anspruchsvolle theoretische als auch die praktische Prüfung mit null Fehlern. Für Kommandant Müller, der am Prüfungstag Geburtstag feierte, ein schönes Geschenk. Der Prüfung unterzogen sich: Felix Müller (Stufe 6), Harald Träger (6), Patrick Jung (1), Tobias Kett (3), Andreas Rossmann (3), Christoph Lindner (4), Felix Witzl (2), Florian Witzl (4) und Stefan Lindner (1).

Bei Gruppe 31 fungierte mit derselben Mannschaft Christopher Kett als Gruppenführer. Er legte eine fehlerlose Arbeit im theoretischen Teil ab. Allerdings hielten die Schiedsrichter fest, dass sich in der Praxis sieben Fehlerpunkte eingeschlichen haben. Bei möglichen 25 Fehlern dennoch ein prima Ergebnis. Glückwünsche kamen von Bürgermeister Günter Stich. Auch der frühere Kommandant Hubert Witzl und Ehrenmitglied Fred Lehner gratulierten.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.