Chor singt für bessere Welt

In der Kirche St. Johannes Baptista begeisterte der Chor "All Generations" sein Publikum. Begleitet wurden die Sänger unter anderem von Klavier und Querflöte. Bild: hfz
Lokales
Floß
18.11.2015
4
0

Mit schwungvollen Gospels und nachdenklichen Popsongs begeisterte der Chor "All Generations" die Zuschauer. Der Erlös des Konzerts in der Kirche St. Johannes Baptista kommt dem Arbeitskreis Asyl zugute.

In dem evangelischen Gotteshaus setzten die Sänger mit einem Benefizkonzert für Flüchtlinge am Volkstrauertag ein klangvolles Zeichen der Nächstenliebe. Zahlreiche Gäste aus nah und fern füllten die Kirche und ließen sich vom wunderbaren Gesang des Chores bewegen und begeistern.

Die Spirituals und Popsongs, die der Flosser Chor unter der Leitung von Reinhold Seiz und Marion Elling vortrug, ließen im Kontext von Terror, Krieg und Flüchtlingsleid die Hoffnung auf Frieden und Versöhnung laut werden. Begleitet wurde der ökumenische Chor mal vom Klavier, mal von Saxofon und Querflöte, von Trommeln und Gitarre.

Ausdruck von Sehnsucht

Aus allen Liedern, die das Ensemble ausgewählt hatte, klang die vielstimmige Hoffnung auf Frieden und die Botschaft der Liebe für alle Menschen. Im ersten Teil des Konzerts drückten schwungvoll und einfühlsam vorgetragene Gospels und Spirituals die Sehnsucht der amerikanischen Sklaven nach Freiheit aus. Gleichzusetzen ist sie mit der Sehnsucht der Flüchtlinge heute nach einem freien, friedvollen Leben.

Im zweiten Teil berührte eine sehr sensible Auswahl an Popsongs die Zuhörer. Im Kontext der Anschläge von Paris, der Terroranschläge und Kriege weltweit und im Hinblick auf die Not der Flüchtlinge spendeten Lieder wie "Dieser Weg", "Tears in Heaven" und "Imagine" Trost und Hoffnung. Als Überraschung für das Publikum präsentierte der Chor auch seine eigenen "Hoffnungsträger", den Jugendchor. Der Nachwuchs beeindruckte die Zuhörer mit ausgezeichnet vorgetragenen Spirituals und ließ mit "Let it shine" sein Licht leuchten.

Der anhaltende Applaus am Ende zeigte, dass die klangvolle Botschaft der "All Generations" bei den Menschen ankam. Sie zeigten dies durch großzügige Spenden am Kirchenausgang.

Erlös für Flüchtlinge

Der Erlös des Abends kommt der Flüchtlingsarbeit - speziell dem Arbeitskreis Asyl - zugute. Er hilft den Flüchtlingen, sich zu orientieren, deutsch zu lernen, Freunde und Arbeit zu finden. Außerdem laden die Mitglieder Flüchtlinge ein, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen. Immer wieder organisiert der Arbeitskreis Workshops und Feste, an denen die Menschen einander kennenlernen können.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.