Diözesanleitung wieder komplett

Im Pfarrheim in Floß stellte die Delegiertenkonferenz der CAJ Regensburg die personellen Weichen. Bild: hfz
Lokales
Floß
24.10.2014
13
0

Neue Gesichter prägen die Diözesanleitung der christlichen Arbeiterjugend (CAJ) Regensburg. Von der Bundesebene gab es ein dickes Dankeschön.

Delegierte der Christlichen Arbeiterjugend (CAJ) Regensburg trafen sich am Wochenende im Flosser Pfarrheim zur Diözesankonferenz. Im Mittelpunkt standen die Jahresplanung und die Neuwahlen der Diözesanleitung.

Die Teilnehmer der Diözesankonferenz freuten sich besonders über den Besuch von CAJ-Bundessekretär Norbert Siebers und Thomas Steger von der CAJ-Landesleitung, der bei der Wahl der Diözesanleitung Regie führte. Als neue Hauptamtliche wurde Michaela Zwerger gewählt. Sie übernimmt bis Juni 2015 die Elternzeitvertretung für Cornelia Hoffmann.

Der Flosser Matthias Joneitis und die Premenreutherin Tina Hasenfürter wurden für die kommenden zwei Jahre in ihren Ämtern als geschäftsführender Diözesanleiter beziehungsweise stellvertretende Diözesanleiterin bestätigt. Neuer stellvertretender Diözesanleiter ist Martin Ammann aus Premenreuth. Christina Pletz, die bereits letztes Jahr als geschäftsführende Diözesanleiterin gewählt worden war, und die Beisitzer Judith Joneitis (Floß), Karoline Ammann (Premenreuth) und Alexandra Gailitzdörfer (Floß) vervollständigen die Führungsmannschaft.

Der CAJ-Diözesanvorstand berichtete ausführlich über die Aktionen und Veranstaltungen. Ein besonderes Ereignis war der Katholikentag, bei dem auch die CAJ Regensburg mit verschiedenen Aktionen wie "Lebensrealitäten" vertreten war. Für das Engagement und die Arbeit dankte Norbert Siebers von der CAJ Deutschland und überreichte an Tina Hasenfürter ein kleines Präsent.

Die Delegierten diskutierten ausführlich den Haushalt und planten die Veranstaltungen für 2015.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9311)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.